Click Audiothek Elektromobilität im ÖPNV · Technik-Magazin radio.exe

Elektromobilität im ÖPNV · Technik-Magazin radio.exe

Elektromobilität im ÖPNV · Technik-Magazin radio.exe post thumbnail image
radio.exe | Radio Darmstadt
radio.exe | Radio Darmstadt
Elektromobilität im ÖPNV · Technik-Magazin radio.exe
/

Wer in Deutschland mit dem ÖPNV zur Schule, Universität oder Arbeit pendelt, kann mit einem mit Erdgas betriebenen Bus an die nächste größere Haltestelle fahren. Dann geht es weiter in einem Elektromotorbus zum Ziel. Für die Heimfahrt am späten Nachmittag bietet sich die Schnellverbindung eines anderen Verkehrsunternehmens an. Hier kommen gewöhnliche Dieselfahrzeuge zum Einsatz. Ich wollte wissen, warum das so ist? Dafür habe ich nach Personen gesucht – und gefunden-, die mir auf dem Weg zur Beantwortung meiner Frage helfen können. Eine eigentlich angelegte Recherche zum Thema Elektromobilität im ÖPNV entpuppt sich als Recherche zur Funktionsweise des ÖPNV und von welchen Faktoren solche Entscheidungen abhängen.

Also, einschalten lohnt sich!


Hinter radio.exe steckt ein Team aus Jugendlichen, die zum Spaß an der Technik jeden vierten Sonntag im Monat ab 17:00Uhr eine Sendung auf die Beine stellen. Um 23:00Uhr des selben Tages, wie auch am Montag ab 10:00Uhr wird die Show wiederholt. Dabei wird über das nicht-kommerzielle Lokalradio Radio Darmstadt via 103,4MHz, DAB+ (Juli-Dezember) oder im weltweiten Stream gesendet.

radio.exe · SO 22. Januar 2023 · 17-18Uhr anhören!

Wir bedanken uns beim User „TolerableDruid6“ dafür, dass er sein Werk – die News-Transition – unter der CC0 1.0 Universal (CC0 1.0) Public Domain Dedication Lizenz zur Verfügung stellte. Gleiches tat auch „Leifgreen“ mit seiner „Slow Drump Loop Transition“. Die Outro-Melodie „BluesIntro2.mp3“ stammt vom freesound.org-User „guitarmancanplay“. Die Information zum ShowOpener werden schnellstmöglich ergänzt. Ich danke euch allen für eure Arbeit, die ihr frei zur Verfügung stellt.

Wir freuen uns über dein Feedback via E-Mail, über Instagram, Twitter oder eine Bewertung bei Podcast.de, Apple oder Google Podcasts! Obendrein gibt’s den Podcast auch noch zum zeitversetzten Hören sowohl bei Spotify, Deezer als auch bei TuneIn.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert