Hochschule Darmstadt (h_da) – Studieren? Irgendwas mit Informatik!

radio.exe | Radio Darmstadt
radio.exe | Radio Darmstadt
Hochschule Darmstadt (h_da) - Studieren? Irgendwas mit Informatik!
/

Das ist Teil II der Mini-Serie „Studieren? Irgendwas mit Informatik!“

Zukünftig-Studierende aufgepasst! Im Juni beginnen die Einschreibungen für das Wintersemester 2022/ 2023. Passend dazu spricht Moderator Leon mit Prof. Dr. Frank Bühler und Dr. Kai Renz über die Informatik-Studiengänge an der Hochschule Darmstadt (h_da). Was heißt „Informatik studieren“? Brauche ich Vorkenntnisse? Was ist ein Informatik-Studium (nicht)? Welche Berufe sind möglich? Die Antworten auf diese und weitere Fragen hört ihr nur im Technik-Magazin radio.exe.

Im Interview sprach Dr. Kai Renz von „Purpose & Codes“. Dies ist eine Initiative von Informatik Dual des Fachbereichs Informatik speziell für den weiblichen Informatik-Nachwuchs. Weitere Informationen findet ihr hier: https://purposeand.codes/.

Also, einschalten lohnt sich!

Symbolbild: Studieren - Irgendwas mit Informatik - h_da
Hinter radio.exe steckt ein Team aus Jugendlichen, die zum Spaß an der Technik jeden vierten Sonntag im Monat ab 17:00Uhr eine Sendung auf die Beine stellen. Um 23:00Uhr des selben Tages, wie auch am Montag ab 10:00Uhr wird die Show wiederholt. Dabei wird über das nicht-kommerzielle Lokalradio Radio Darmstadt via 103,4MHz, DAB+ (Juli-Dezember) oder im weltweiten Stream gesendet.

radio.exe · SO 22. Mai · 18-19Uhr anhören!

Wir bedanken uns beim User „TolerableDruid6“ dafür, dass er sein Werk – die News-Transition – unter der CC0 1.0 Universal (CC0 1.0) Public Domain Dedication Lizenz zur Verfügung stellte. Gleiches tat auch „Leifgreen“ mit seiner „Slow Drump Loop Transition“. Die Outro-Melodie „BluesIntro2.mp3“ stammt vom freesound.org-User „guitarmancanplay“. Die Information zum ShowOpener werden schnellstmöglich ergänzt. Ich danke euch allen für eure Arbeit, die ihr frei zur Verfügung stellt.

Wir freuen uns über dein Feedback via E-Mail, über Instagram, Twitter oder eine Bewertung bei Podcast.de, Apple oder Google Podcasts! Obendrein gibt’s den Podcast auch noch zum zeitversetzten Hören sowohl bei Spotify, Deezer als auch bei TuneIn.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.