Digitale Tools im Schulunterricht: GoodNotes vs. Notability & Technik-News

radio.exe | Radio Darmstadt
radio.exe | Radio Darmstadt
Digitale Tools im Schulunterricht: GoodNotes vs. Notability & Technik-News
/

Über die Inhalte der Podcast-Episode: Was für Streber! Es sind Sommerferien und dennoch dreht es sich beim Technik-Magazin radio.exe um das Thema Schule. Wir produzieren eine Neuauflage der ein Jahr alten Episode „Schule 2.0“. Diesmal berichtet Moderator Leon nicht nur über seine Erfahrungen mit seiner Hardware und der App GoodNotes, sondern begrüßt mit Freude Linus, der ein anderes Setup im Bezug auf sowohl Hard- als auch Software verwendete. Doch davor stellt sich die Frage: Weshalb das Ganze? Wie kann ich meine Eltern und Lehrer*innen überzeugen? Wie sieht es mit der Finanzierung aus? Die Kirsche auf der Sahnetorte: Unsere Technik-News fassen das Wesentliche aus der digitalen Welt zusammen.

Also, einschalten lohnt sich!

Wir bedanken uns bei Linus‘ Vater und Aurel, die durch den Hinweis, dass OCR die Abkürzung „Optical Character Recognition“ ist, zur Qualitätssteigerung der Sendung beitrugen.

Teaser: Digitale Tools im Schulunterricht
Hinter radio.exe steckt ein Team aus Jugendlichen, die zum Spaß an der Technik jeden vierten Sonntag im Monat ab 17:00Uhr eine Sendung auf die Beine stellen. Um 23:00Uhr des selben Tages, wie auch am Montag ab 05:00Uhr & 10:00Uhr wird die Show wiederholt. Dabei wird über das NKL Radio Darmstadt via 103,4MHz, DAB+ (Juli-Dezember) oder im weltweiten Stream gesendet.

radio.exe · SO 26.Juli · 17-18Uhr anhören!

Wir bedanken uns beim User „TolerableDruid6“ dafür, dass er sein Werk – die News-Transition – unter der CC0 1.0 Universal (CC0 1.0) Public Domain Dedication Lizenz zur Verfügung stellte. Gleiches tat auch „Leifgreen“ mit seiner „Slow Drump Loop Transition“; danke dafür! Die Information zum ShowOpener werden schnellstmöglich ergänzt.

Wir freuen uns über dein Feedback via E-Mail, über Instagram, Twitter oder eine Bewertung bei Podcast.de, Apple oder Google Podcasts! Obendrein gibt’s den Podcast auch noch zum zeitversetzten Hören sowohl bei Spotify, Deezer als auch bei TuneIn.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.